Sunday, June 12, 2016

BlackJack in Online Casinos

Beim BlackJack-Spiel können Sie entweder alleine gegen die Bank (den Dealer) antreten oder - wenn es die Casinosoftware zulässt (z.B. Playtech und  Boss Media) -  im Multiplayer-Modus gemeinsam mit anderen Spielern gegen die Bank spielen.



Spieler und Dealer erhalten je zwei Karten mit dem Ziel, genau 21 Punkte zu erreichen, ohne sie zu überschreiten. Ein “BlackJack” besteht aus 21 Punkten, die durch zwei Karten erreicht werden (d.h. durch ein Ass und eine 10er-Karte (König, Dame, Bube, 10). Der Spieler kann beliebig  viele Karten ziehen, bis er 21 Punkte erreicht. Zieht der Spieler eine Karte, die ihm über 21 Punkte einbringen würde (ein so genannter “Bust” = “Überkauft”), verliert er diese Hand. Überkauft sich der Spieler nicht uns hat er eine höhere Punktzahl auf der Hand als der Dealer, dann gewinnt er das Spiel und erhält i.d.R. den doppelten Wert seiner Wette.

BlackJack Regeln
Vor der Ausgabe der Karten platzieren die Spieler ihre Einsätze und dann auf die “Weiter”-Taste klicken, und so mit der Hand fortzufahren. Anschließend teilt der Dealer jedem Spieler und sich selbst 2 Karten aus einem Kartenschlitten, der vier Spielkartenpakete enthält.  Die Runde beginnt, nachdem alle Teilnehmer ihren Einsatz festgelegt und auf “Weiter” geklickt haben.

Ab dem  Augenblick in dem die Ausgabe beginnt, können die Einsätze nicht mehr verändert werden. Im Laufe der Hand können Spieler ihre Einsätze allerdings durch Verdoppelung, Teilen, und Versicherung erhöhen. Nachdem die Karten ausgegeben sind, werden dem Spieler die entsprechenden Option angeboten. Wenn es zum Beispiel, möglich ist, zwei Karten zu teilen (”Split”), erscheint eine Taste, die es dem Spieler ermöglicht, die Karten zu teilen.

Der niedrigste Einsatz beim online BlackJack beträgt i.d.R. $1 und der höchste bis zu $500. Am Anfang des Spiels erhält jeder Spieler zwei aufgedeckte Karten, und der Dealer eine aufgedeckte Karte. Der Spieler kann beliebig viele Karten anfordern, bis er entscheidet zu “Stehen” oder bustet (= sich Überkauft). Erhält ein Spieler einen BlackJack, das heißt eine 10 oder Farbe zusammen mit einem Ass, bekommt er unverzüglich das 1,5-fache seines platzierten Einsatzes ausgezahlt - sofern der Dealer nicht auch BlackJack in der Hand hält. Sollte dies der Fall sein liegt ein “Unentschieden” vor und der Spieler erhält seinen Einsatz zurück.


Nachdem alle Einsätze der Spieler abgeschlossen sind, vervollständigt der Dealer seine Hand. Hat der Dealer 16 Punkte oder weniger, muss er solange  Karten ziehen, bis er siebzehn Punkte oder mehr erreicht.